Veranstaltungen

Kalender2020_onlind

Termine

Jeder 3. Donnerstag im Monat – zur Zeit online!

mehr Infos darüber

Tagung für Jugendliche ab 14 Jahren im Oberlinhaus (Vogesen)

Türen knallen, böser Blick, viele Argumente oder Fäuste.
Wie streitest du? Und wann ist dir das Thema oder die Situation es Wert, dich zu streiten? Oder gerätst du da einfach so rein und bist dann plötzlich total laut oder ganz stumm? Wir machen im Laufe unseres Lebens alle ganz unterschiedliche Erfahrungen mit dem Thema Streit und Konflikt, z.B. dass es sich lohnen kann, sich für einen Standpunkt einzusetzen, oder wir treffen auf taube Ohren, so dass wir uns vielleicht irgendwann hilflos und ohnmächtig fühlen. Jede Familie oder andere prägende Gruppe hat eine eigene Streitkultur – manche sind ganz direkt, in anderen kann Harmonie das oberste Ziel sein, Wut oder abweichende Bedürfnisse haben keinen Platz. So entwickeln wir unsere eigenen Konfliktstile – und kommen damit dann in den verschiedensten Kontexten besser oder schlechter zurecht. Wie streite ich? Wie kann ich z.B. einem Lehrer sagen, dass ich etwas unfair finde, oder bei der Ferienplanung auch mal andere Wünsche äußern? Wie würde ich Konflikte gerne austragen? Diese Fragen und ganz besonders auch die unterschiedlichen Wege, die es gibt, wollen wir uns während der Tagung im Oberlinhaus anschauen und auch miteinander erproben.
Euch erwarten unter anderem Inputs, praktische und künstlerische Workshops, Gesprächsgruppen, Singen, ein Kaminabend und Zeiten des Innehaltens und zu sich Kommens – draußen, drinnen mit Bewegung und im Kultus der Christengemeinschaft.

Mehr über unsere Jugendtagungen erfahren
| Flyer herunterladen

Die Freizeit für Kinder zwischen 10 und 12 Jahren

Inmitten von Wiesen, Wäldern und Feldern steht die Altenvogtshütte am Rande des Naturschutzgebietes Feldberg im Südschwarzwald. Hier lädt an warmen Tagen der nahegelegene Mathisleweiher dazu ein, ins Wasser zu springen. Dieser Ort wird für eine Woche unsere Räuberhöhle, Basislager oder einfach unser Zuhause sein, denn dort wollen wir gemeinsam in der Natur leben und viel Neues entdecken.
Geländespiele, Wanderungen, abendliches Singen am
Feuer, Baden und kreative Projekte:

Diese und viele andere spannende Dinge wollen wir zusammen mit dir erleben und genießen. Wenn du Lust auf eine erlebnisreiche Woche mit Spiel und Spaß hast…, Wenn du immer bereit für ein Abenteuer in der Natur, mit
neuen Freunden bist…, dann bist du bei uns genau richtig und wir freuen uns auf dich!

Mehr über die Sommerfreizeit erfahren

 

für junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren

Wir möchten mit euch ein buntes Programm an Chorwerken erarbeiten und dabei Erfahrungen mit der eigenen Stimme ermöglichen und uns bei gemeinsamen Aktivitäten in und ums Oberlinhaus begegnen. Abschließend werden wir am Samstag, 22.08. ein Konzert in Darmstadt geben.
Willkommen ist jede*r mit Freude am gemeinschaftlichen Singen!
Mehr über die Chortagung erfahren | zur Chortagung anmelden | Flyer herunterladen

Tagung für junge Menschen ab 17 Jahren im Oberlinhaus (Vogesen)

Nachrichten, die in Sekundenschnelle um die Welt gehen, Beziehungen, die über Kontinente hinweg existieren, das Wissen was auf der anderen Seite der Welt gerade passiert.
Die Welt, in der wir leben, bietet manchen anscheinend unzählige Möglichkeiten. Doch sie fordert auch heraus und überfordert, sei es bei den alltäglichen Konsumentscheidungen im Laden, sei es mit der Dichte der auf uns einstürmenden Informationen, die uns immer und überall zur Verfügung stehen.
Zugleich bleiben die grenzenlose Mobilität, die ungezählten Möglichkeiten und die Qual der Wahl im Produktdschungel von Supermärkten und Onlineshops das Privileg einer relativ kleinen Gruppe von Menschen, während die Folgen ihrer Lebensweise sich weltweit auf das Leben vieler Menschen auswirken und dieses erheblich erschweren – und sich in der Zerstörung der Umwelt äußern. Menschen müssen fliehen, da ihre Existenzgrundlagen zerstört wurden und erfahren dabei Landesgrenzen als kaum überwindbare, lebensbedrohende Hindernisse. Multinationale Konzerne, Geld und Waren können Grenzen aber mit Leichtigkeit überwinden. Warum ist das so und wie könnte es anders sein?
Wir wollen über die Möglichkeiten und Herausforderungen einer vernetzten Welt sprechen und uns Fragen stellen: Wie gehen wir mit der Ungerechtigkeit der globalisierten Weltum? Wie wollen wir Globalisierung und Regionalität in einen Zusammenhang bringen? Wie kann sich die Auseinandersetzung mit Globalisierung in unserem Alltag niederschlagen? Dabei freuen wir uns auf Fragen, Visionen, Infragestellen und gemeinsames Gestalten. Euch erwarten unter anderem Inputs, praktische und künstlerische Workshops, Gesprächsgruppen, Singen, ein Kaminabend und Zeiten des Innehaltens und zu sich Kommens – draußen, drinnen mit Bewegung und im Kultus der Christengemeinschaft.

Mehr über unsere Tagungen für junge Menschen erfahren |

Das Thema der Herbsttagung hat sich geändert: es ist „Zusammenhänge – eine Tagung zu Globalisierung“